Traumberuf in den Bergen: Pistenchef bei den Bergbahnen Brandnertal. Den ganzen Tag Skifahren, Sonne genießen? Weit gefehlt! Denn bei unserem Pistendienst geht es täglich um die Sicherheit unserer Gäste.

Wer ist Christoph?
Christoph ist der Pistenchef im Brandnertal. Ihr habt ihn beim Besuch in unserem Skigebiet sicher bereits einmal angetroffen. Er ist nämlich bei jedem Wetter auf unseren Pisten zu finden. Der gebürtige Brandner kennt die Pisten seit seiner Kindheit und weiß, was für unsere Gäste wichtig ist.

Was macht ein Pistenchef?
Die Aufgaben sind sehr vielfältig. Der Tag startet aber immer mit der Pistenkontrolle. Früh morgens um 8:00 Uhr sind er und 4 weitere Mitarbeiter schon auf der Piste. Gibt es irgendwo Gefahrenstellen auf der Piste? Muss eine Pistenmarkierung neu aufgestellt werden? Hier ist ein gutes Auge gefragt, denn besonders bei schlechter Sicht sind die Markierungen für die Wintersportler sehr wichtig. Ca. 2.500 Pistenmarkierungen sind auf den 64,4 Pistenkilometern aufgestellt. Oftmals sind es die kleinen Dinge, wie Sicherungsnetze und Absperrungen, die Leben retten können. Dem Gast fallen diese meist nicht bewusst auf. Trotzdem müssen sie gewissenhaft erledigt werden.

Und nach der Pistenkontrolle?
Nach der Pistenkontrolle ist vor der Pistenkontrolle! Natürlich muss auch während dem Betrieb alles überprüft werden. Aber Christoph und sein Team haben noch weitere wichtige Aufgaben. Sie sind für die Pistenrettung zuständig. Erste Hilfe leisten bei großen und kleinen Stürzen & Unfällen. Die Tage beim Pistenteam sind immer ausgefüllt.

Traumberuf?
Auf jeden Fall! Jeden Tag mit Skifahren starten in der traumhaften Umgebung im Brandnertal – einen anderen Beruf kann sich Christoph nicht mehr vorstellen. Die Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich.